Senioren

Erste macht fast alles falsch

1hannibal2

Das Heimspiel gegen TuS Hannibal endete für die Erste mit einer verdienten 0:3-Niederlage. Gegen den unorthodox spielenden Gast macht der TuS fast alles falsch. Nach dem frühen Rückstand ließ man nicht mannschaftlich geschlossen Ball und Gegner laufen, sondern verzettelte das Team sich in Einzelaktionen. Dazu kam Hektik von außen, schon war der Boden für den Gästesieg bereitet. Aufstellung

Aktualisiert (Montag, den 01. September 2014 um 10:38 Uhr)

 

0:9 gegen Meister Olfen

2olfen1

Ohne die etatmäßige Innenverteidigung kassierte die Zweite gegen Meister SuS Olfen in der ersten Viertelstunde drei Treffer. Der Gastgeber ließ sich immer wieder überlaufen und machten dem Top-Favoriten das Toreschießen einfach. Nach dem 0:6 zur Pause, ließ Olfen es ruhiger angehen, zudem verteidigte der TuS etwas besser. Devise: Schnell abhaken. Aufstellung

 

Bitteres Dutzend für den TuS

1hannibalSchütenfest in Ascheberg, da wollten die Gäste der Seniorenteams des TuS Ascheberg bei Blasmusik aus dem Festzelt nicht hintenan stehen. SuS Olfen besiegte die Zweite mit 9:0, TuS Hannibal die Erste mit 3:0.

 

TuS Hannibal kommt nach Ascheberg

Nicht nur wer zuletzt etwas im Latein-Unterricht von Hannibal gehört hat, weil er über die Alpen zog, kann am Sonntag den TuS Hannibal live erleben. Der Aufsteiger aus Dortmund kommt über die Lippe nach Ascheberg, Anstoß 15 Uhr. Um 13 Uhr trifft die Zweite auf Kreismeister und Top-Favorit SuS Olfen.

 

Ascheberg 1 holt Punkt - Zweite verliert

1kemminghausen

1:1 trennte sich die erste Mannschaft nach einem guten Bezirksliga-Spiel vom VfL Kemminghausen. Die zweite Mannschaft fühlte sich in Davensberg um einen Punkt betrogen, denn als der Schiedsrichter auf Tor entschied, hatte der Ball die Linie nicht nur aus ihrer Sicht nicht überschritten.

Aktualisiert (Sonntag, den 24. August 2014 um 16:17 Uhr)

 

Dritte unterliegt Alstedde 3

3alsteddeDie dritte Mannschaft hat gegen BW Alstedde mit 1:4 verloren. Das Ehrentor für Ascheberg gelang Constantin Klingel fast mit dem Abpfiff.

Aktualisiert (Sonntag, den 24. August 2014 um 15:16 Uhr)

 

Ascheberg 2 verliert gegen Stockum

2stockum

Die zweite Mannschaft des TuS Ascheberg hat nach dem personellen Aderlass zum Start gegen einen der Trainer-Meisterschaftsmitfavoriten SV Stockum 1:3 verloren. Erkennbar war, wie die Mannschaft in der Saison überleben will, mit mannschaftlicher Geschlossenheit, einer guten Ordnung und Kampfgeist. Stockum hatte mehr vom Speil, führte zur Pause mit 1:0. Aschebergs beste Chance war eine Direktabnahme von Wobbe. Nach dem Wechsel erhöhte der Gast schnell auf 2:0. Der TuS wurde für sein Bemühen mit einem Freistoßtreffer durch Bernd Daldrup belohnt. Die Entscheidung brachte ein Konter in der Schlussminute.

 

Ascheberg 3 holt einen Punkt

Die dritte Mannschaft des TuS Ascheberg ist mit einem 0:0 bei SG Selm 3 in die Saison gestartet.

 

Ascheberg startet mit einem Sieg

1oberaden

Den Unbilden der Vorbereitung zum Trotz ist die ersten Mannschaft des TuS Ascheberg mit einem 4:1 gegen Oberaden in die Saison gestartet. Ohne das nicht spielberechtigte spanische Duo und den erkrankten Torjäger Hendrik Füchtling lag der TuS durch ein Eigentor von Hendrick Westhues zur Pause mit 0:1 zurück. Andreas Kahlkopf, Dustin Hölscher, ein Oberadener per Eigentor und Niklas Bultmann nach toller Vorarbeit von Rodrigo de Sousa sorgten im zweiten Abschnitt für den klaren Ascheberger Erfolg. (Aufstellung)

Aktualisiert (Samstag, den 16. August 2014 um 16:15 Uhr)

 

Auf geht's Erste - Anfeuern erlaubt

neueerste

Vortritt für die Erste: Am Samstag eröffnet die erste Mannschaft des TuS Ascheberg um 16 Uhr mit einem Heimspiel gegen SuS Oberaden die Saison. Zum Kader sind die A-Junioren Johannes Sandhowe, Marcel Tombrock, vom der Hammer SV 2 Fabian Vogt, die Spanier Oscar Cribrera, Jorge Molina Rodriguez und A-Junior Dominik Höhne gestoßen.

Aktualisiert (Freitag, den 15. August 2014 um 17:09 Uhr)

 
Weitere Beiträge...
Sponsoren