Senioren

Erste mit Moral

1eving

Nach drei Siegen fehlte der Ersten gegen Eving offensichtlich die letzte Konzentration. Statt eine Dreifachchance zur Führung zu nutzen, geriet man durch einen Freistoß in Rückstand. Hendrik Füchtling gelang der Ausgleich. Im zweiten Abschnitt kam Eving mit der zweiten Chance zum 2:1. In der Nachspielzeit belohnte Hendrik Füchtling den TuS für den nimmermüden Einsatz mit dem 2:2.

Aktualisiert (Sonntag, den 19. Oktober 2014 um 18:29 Uhr)

 

Offenbarungseid in der Abwehr

alstedde

Vier Tore geschossen, keinen Punkt geholt. Mit einer Abwehrarbeit, die einem Offenbarungseid gleich kam, ermöglichte die zweite Mannschaft BW Alstedde einen 9:4-Erfolg. In der Abwehrzentrale zu langsam, auf den Außenbahnen fehlerhaft, insgesamt zu unruhig - der guten Alstedder Offensive wurde das Toreschießen leicht gemacht. Hoffnungsschimmer sind die vier Treffer. Insbesondere Benjamin Hegemann belohnte seinen Einsatz fürs Team mit seinen ersten Saison-Treffern. 

Aktualisiert (Sonntag, den 19. Oktober 2014 um 18:28 Uhr)

 

Alles im Angebot

Alles im Angebot: Die erste Mannschaft hat durch zwei Treffer von Hendrik Füchtling 2:2 gegen Eving-Lindenhorst gespielt. Der Zweiten reichten Treffer von Benjamin Hegemann (2), Mirco Schwipp und Bernd Daldrup nicht, sie unterlag BW Alstedde mit 4:9. Die Dritte besiegte Vinnum 2 mit 3:2. Ralf Theermann, Andreas Wethkamp und Dominik Broek trafen.

 

Fußball-Marathon am Sonnensonntag

Der Sonntag wird sonnig und den Fußballfans in Ascheberg lacht das Herz: Vier Heimspiele sind am Sonntag zu sehen. Um 13 Uhr geht es los mit der Partie Ascheberg 2 gegen Alstedde. Um 15 Uhr trifft die Erste auf Eving-Lindenhorst und auf Asche die Disco-Dritte auf Vinnum 2. Um 17 Uhr wollen die Frauen ihre Durststrecke im Derby gegen Union Lüdinghausen beenden.

Aktualisiert (Montag, den 20. Oktober 2014 um 06:50 Uhr)

 

Dorstfeld zieht an Ascheberg vorbei

Der SC Dorstfeld ist am grünen Tisch am TuS Ascheberg vorbeigezogen. Die Spruchkammer wertete das Spiel gegen Nordkrichen (1:1 am 14. September) mit 2:0 für Dorstfeld, weil Nordkirchen einen nicht spielberechtigten Akteur eingesetzt hatte.

 

Dritte bringt Punkt mit

Die dritte Mannschaft ist nach einer starken kämpferischen Leistung mit einem Punkt aus Alstedde heimgekehrt. Markus Mersmann und Chirstian Heitbaum erzielten beim 2:2 jeweils die Führung für den TuS. Aufstellung

Aktualisiert (Sonntag, den 12. Oktober 2014 um 17:25 Uhr)

 

Frauen und Zweite verlieren

Die Frauen haben mit 2:3 in Hacheney die erste Niederlage der Saison hinnehmen müssen, die Zweite unterlag bei der SG Selm mit 0:4.

 

TuS Ascheberg marschiert

Die erste Mannschaft bleibt in der Erfolgsspur. Mit 6:3 bei Eintracht Dortmund landete sie den dritten Sieg in Serie. Fabian Vogt (2) und Andreas Kahlkopf sorgten für eine beruhigende 3:0-Pausenführung. Meinten alle, nur der Gastgeber nicht, der schnell auf 2:3 verkürzte. Hendrik Füchtling (2) und Hendrik Heubrock fanden die Tore-Antwort auf das große Zittern. Aufstellung

 

Zweite nach Schlappe ernüchtert

Die zweite Mannschaft hat das Auswärtsspiel beim PSV Bork mit 1:5 verloren. Die Borker trafen per Eigentor auch zum zwischenzetlichen Ausgleich. Ascheberg nutzte seine Chancen nicht. Bork führte zur Pause schon mit 3:1.

 

Siegesserie ist gerissen

3selm2

Die Siegesserie der Disco-Dritten ist im Heimspiel gegen SG Selm 2 gerissen. Die Selmer nutzten in Ascheberg vor dem Wechsel ihre wenigen Chancen besser. Der TuS war nach der Pause überlegen, spielte aber zu wenig Torgelegenheiten heraus oder hatte Pech im Abschluss. Aufstellung

 
Weitere Beiträge...
Sponsoren